Dicke Luft

Ist ja auch irgendwie geil, so durch diese Luft zu radeln, die sich die ganze Zeit so anfühlt, als würde das Wasser seit Tagen in ihr rumstehen wie ein vergessenes Wasserglas. Und die Hitze, in der sie sich nicht so recht bewegen kann, und ich mich dann auch nicht; das ist ja irgendwie auch ein witziges Gefühl, da so durchzufahren. Durch diese dicke, klebrige Luftschicht. Diese Gewitter-Vorahnung. Aber heute kriegt sie mich irgendwie nicht. Heut fühl ich’s nicht.

19. Juni 2019